Who Cares? Wanderausstellung

Who Cares? Wanderausstellung

Who cares?

„Who cares?“ ist eine Fotoausstellung über Pflegende. Erstmalig soll mit dieser Ausstellung die größte Gruppe der Klinikmitarbeiter in den Mittelpunkt gerückt und ihre Belange thematisiert werden. 

Who cares? Wen kümmert`s? Der Ausstellungstitel ist als bewusste Anspielung auf eine verbreitete Missachtung und Fehleinschätzung des Pflegeberufes zu verstehen. Die Pflegenden kümmern sich um das, worum die Meisten sich nicht kümmern können oder wollen. Aber, wer sind die Pflegenden? Und wer kümmert sich um sie?

Initiiert durch den Pflegedirektor der Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen, Ulrich Deutsch, hat der Fotograf Uwe Jesiorkowski dort Pflegende in unterschiedlichen Arbeitssituationen und Stimmungen eingefangen. Seine Aufnahmen zeigen sie aus völlig neuen Blickwinkeln: als Einzelkämpfer und Teamspieler, als Wohltäter und Getriebene.

Die Ausstellung soll helfen, Bewusstsein für die Wertigkeit der Pflegeberufe zu schaffen. Pflegende stehen auf Augenhöhe mit Medizinern. Beide Berufe ergänzen einander. Das Zusammenspiel aller beteiligten Berufsgruppen, seien es Pflegende, Ärzte, Verwaltung oder Techniker, bestimmt die Qualität des Gesundheitswesens und ermöglicht optimale Versorgung des Patienten und ein höchstmögliches Maß an selbstständigem Leben für den Kranken.

Die Rolle der Pflegenden in der Gesellschaft und in der Hierarchie des Gesundheitwesens muss überdacht und verändert werden. „Who cares?“ zeigt und stilisiert die tägliche Arbeit in der Pflege, um Aufmerksamkeit für sie zu schaffen. Die Fotografien sollen den Betrachter anregen, über den Wert von Pflege und Pflegenden nachzudenken. Sie geben Anlass, sich mit dem Wert und der Selbstwahrnehmung der größten Berufsgruppe im Gesundheitswesen zu beschäftigen. Das gilt sowohl für die Verantwortlichen als auch für jedes Mitglied unserer Gesellschaft. Die Ausstellung will für einen besseren Umgang  mit der Berufsgruppe Pflege werben. Die zukünftige Entwicklung und die zunehmenden Aufgaben der Solidargemeinschaft erfordern eine starken, selbstbewussten und wertgeschätzten Pflegeberuf.

„Who Cares?“ ist eine Wanderaustellung und war bisher unter anderem in Berlin, München, Bayreuth und Düsseldorf zu sehen.