Installation Demenz und Wohnen

Installation Demenz und Wohnen

Installation „Demenz und Wohnen“

Verschiedene geometrische Formen sind zu einem frei im Raum hängenden Mobile installiert. Auf dieses Mobile wird eine Bildstrecke zum Thema „Demenz und Wohnen“ projiziert. Die Bilder erhalten durch die unkontrollierte Bewegung der Bestanddteile des Mobiles im Raum stets neue Facetten, Ausschnitte und Bedeutungen und sind als komplexes Bild für die Sinne nur zu ahnen. Entwickelt, konzipiert und umgesetzt wurde die Installation von Uwe Jesiorkowski und der Konzeptkünstlerin Claudia Lüke.